MONTAGEANLEITUNG VON WASSERPUMPEN

Demontage und Montage!

DEMONTAGE

  • Das Kühlsystem vollständig entleeren.
  • Lichtmaschine lösen wenn die Wasserpumpe von einem Keilriemen angetrieben wird.
  • Wenn der Antrieb über einen gezahnten Steuerriemen mit kombinierter Ventilsteuerung erfolgt, Vorschrift des Herstellers beachten.
  • Wasserpumpe ausbauen und die Dichtfläche am Motorblock sorgfältig von den Resten alter Dichtungsmasse reinigen und entfetten.


WICHTIG

  • Die innere Axialabdichtung der Wasserpumpe ist empfindlich gegen Rost und andere Abriebteilchen im Kühlwasser. Die Folgen sind vorzeitiger Ausfall der Wasserpumpe und anderer Bauteile, z. B. des Thermostaten.
  • Stark verschmutzte Kühlsysteme sollten daher grundsätzlich gereinigt werden.


MONTAGE

  • Die neue Wasserpumpe nach Vorschrift des Herstellers montieren.
  • Bitte prüfen Sie, ob sich die Wasserpumpe gleichförmig und ohne innere Widerstände an der Riemenscheibe drehen lässt.
  • Den Antriebsriemen mit den empfohlenen Spannungswerten spannen.
  • Bei einer Wasserpumpe, die von einem Steuerriemen angetrieben ist, wird empfohlen, Riemen und Spannrolle(n) zu wechseln, um eine lange Wirksamkeit der Reparatur zu gewährleisten.
  • Die empfohlene Kühlflüssigkeit einfüllen. Mischungsverhältnis so einstellen, dass der Gefrierpunkt der Kühlflüssigkeit mindestens - 35 Grad Celsius beträgt. Es wird empfohlen die Kühlflüssigkeit vor dem einfüllen in das Kühlsystem in einem geeigneten Behälter zu mischen.
  • Wenn der Motor seine Betriebstemperatur erreicht hat, wird die Dichtigkeit des Systems kontrolliert.


WICHTIG

  • Niemals in einen heißen Motor Kühlflüssigkeit nachfüllen, denn die kalte Flüssigkeit könnte in dem heißen Motor einen Thermoschock verursachen, der zum Bruch des Gegenringes in der mechanischen Dichtung führt.
  • Niemals den Motor ohne Kühlflüssigkeit betreiben, denn dies könnte zu einer Überhitzung der mechanischen Dichtung führen, die dadurch beschädigt würde.
  • Bei der ersten Inbetriebnahme kann eine geringe Menge Wasser aus der Wasserpumpe austreten. Das ist auf die mechanische Wirkung der Dichtungen zurückzuführen und deutet keineswegs auf eine Störung der Wasserpumpe hin.


WASSERPUMPEN MIT AUTOMATISCHER LÜFTERKUPPLUNG

  • Vor dem Einbau der Pumpe empfehlen wir, den Zustand des automatischen Kupplungslagers zu kontrollieren (Spiel). Im Zweifelsfall ersetzen Sie die ganze automatische Kupplung.
  • Eine Kupplung in defektem Zustand kann große Folgeschäden verursachen.
  • Es ist dazu sehr wichtig, dass die Kontaktoberflächen (Pumpe-Kupplung) sauber sind.
  • Bei einem Reklamationsfall (Folgeschaden) sind der Lüfter und die automatische Kupplung mit der Pumpe bei uns einzureichen.
  • Ohne diese Teile kann die Reklamation nicht bearbeitet werden.

Copyrights © 2016 - GEBA Autoteile GmbH